Val Masino - Ziel für Kletterfreaks und Naturliebhaber

Die Gemeinde Val Masino liegt in der Provinz Sondrio in der norditalienischen Region Lombardei. Der 891 Einwohner-Ort erstreckt sich rund 19 Kilometer nordwestlich von Sondrio im gleichnamigen Val Masino und grenzt an die Schweiz.

Vor allem Kletter- und Wanderfreaks zieht es ins Val Masino, das etlichen Berge von 3.000 bis 3.600 Metern Höhe vorzuweisen hat, an denen sich auch anspruchsvolle Kletterer üben wollen.

Berühmt ist auch das Bagni di Masino, das Thermalbad des Ortes in einer herrlichen Waldumgebung. 

Beliebte Ausflugsziele sind das benachbarte Valtellina in südöstlicher Richtung und der Comer See im Südwesten.

Demnächst möchten wir Sie ausführlicher über das Val Masino informieren.

Bis dahin bitten wir noch um etwas Geduld!